Über mich

Vom Flüchtlingskind zur „Unternehmerin des Jahres 2018“  der CDU/CSU Mittelstandsvereinigung 

Mein Name ist Emitis Pohl. Mit 13 Jahren bin ich als FlüchtlingEmitis Pohlskind ohne meine Eltern aus dem Iran nach Deutschland gekommen. Meine erste Station war Hamburg. Dort besuchte ich die Schule und brachte mir überwiegend in Eigenregie die deutsche Sprache bei. Meine Eltern wünschten sich für mich ein Studium, so dass ich mich nach dem Abitur für den Bereich Bauwesen an der Universität einschrieb. Nach einigen Semestern Theorie und Praxis auf der Baustelle wurde mir klar: Das ist nicht meine Welt. Mich interessierten vielmehr die Bereiche Werbung, Marketing und Event, mit denen ich im Rahmen von Aushilfsjobs als Messe-Hostess schon erste Berührungspunkte hatte. Also habe ich umgesattelt und mich für ein Studium der Werbekommunikation entschieden, um danach einige Jahre lang Erfahrungen in der Werbung sowie im Film- und Eventbereich zu sammeln. Im Jahr 2007 habe ich mich für die Selbständigkeit entschieden und die Agentur ep communication GmbH gegründet. EP steht für Qualität in allen Kommunikationsbereichen, von Event zu Werbung über PR. Die Agentur vereint „alte Hasen“ und „junge Wilde“ – das mehrköpfige Team arbeitet getreu meines Lebensmottos „Geht nicht, gibt’s nicht“. 2018 wurde ich in der Kategorie „Unternehmen“ einstimmig mit dem Mittelstandspreis der MIT prämiert. Diese bundesweite Auszeichnung bedeutet mir viel, insbesondere da der Preis nicht nur mein unternehmerisches, sondern auch mein politisches Engagement honoriert.

Mein Talent für Organisation und Verhandlung

Freunde und Bekannte fragen mich immer wieder, wie ich all das unter einen Hut bringe – doch das Zauberwort für Erfolg lautet schlicht und einfach: Organisation. Ich kann mich zu Recht als Organisationstalent bezeichnen. Durch meine Erfahrungen im Studium, das seinerzeit im Bauwesen sehr männerdominierend war, habe ich gelernt, härter und durchsetzungsfähiger zu werden. Ich bin keine Frau, die zu allem ja sagt – weder zu Geschäftspartnern noch zu Kunden. Diese Hartnäckigkeit stelle ich immer wieder bei Verhandlungen unter Beweis – egal mit wem, wo und wann ich verhandle: Ich hole ich bei jedem Deal das Beste für die Agentur oder meine Kunden heraus. Deshalb gelte ich in der Medienbranche als berühmt-berüchtigte Verhandlungsexpertin.

Mein Privatleben

Ich bin nicht nur Migrantin, Unternehmerin und Geschäftsfrau, sondern auch stolze Mutter von zwei Kindern. Meine Freizeit besteht hauptsächlich darin, zu netzwerken und zu essen. Ich kenne jedes Lokal und jede Speisekarte in Köln und Umgebung auswendig und bin am liebsten in Düsseldorf oder Hamburg unterwegs. Wenn ich nicht gerade esse, bin ich mit meinem Handy oder mit Schuhen beschäftigt. Ich sehe mich selbst als Workaholic und Vollblut-Businessfrau, für die der Tag einfach nicht genügend Stunden hat. Dennoch schaffe ich es immer wieder, alles unter einen Hut zu bringen. Und das bereitet mir Freude – Tag für Tag.

Persönliches Engagement

Ich bin mir bewusst, dass ich ein sehr privilegiertes Leben lebe. Dafür bin ich dankbar und froh und versuche mich gesellschaftlich einzubringen und zu engagieren – sowohl in Politik und Verbänden als auch im Ehrenamt:

  • 19,6 Millionen Klub e.V.: Frauen & Gesundheit
  • Deutscher Journalisten Verband (DJV)
  • Wirtschaftsrat CDU
  • Diwan e.V
  • Industrie und Handelskammer Köln
  • Benefizlauf Ali Kurt
  • Seit 2016: Patin eines jugendlichen Flüchtlings aus Afghanistan

Berufliche Referenzen

In den letzten Jahren als Werbe- und Kommunikationsexpertin habe ich unzählige Projekte, Kunden und Kampagnen betreut. Ich entwickele mich immer weiter und treibe auch mein Team zu neuen Wegen an, weshalb ich aktuell an mehreren Projekten parallel arbeite. Neben dem klassischen Agenturgeschäft betreibe ich auch Lobbyarbeit, denn meine Netzwerke und Kontakte in die höchsten Ebenen – politisch und gesellschaftlich – nutze ich gerne für Firmen, Vereine und Verbände.

Weitere Projekte und Referenzen:

  • Atelier Gardeur
  • Caravaning Industrie Verband Deutschland
  • Cencet GmbH
  • Centrum GmbH
  • Cologne Business Day seit 2013
  • FAY Projects
  • Gebrüder Götz
  • Köster Madonna
  • MMC Film & TV Studios Cologne
  • Sama Emirates Dubai
  • Stagepool
  • TOTAL Deutschland
  • Unique Fashion